Nature - Conservation - Advertising

Sami Fayed Photography

Die Geschichte eines Bildes

Die Geschichte eines völlig unspektakulären Bildes:

Was sieht man hier auf dem Bild? Einen Greifvogel, einen Greifvogel am Boden sitzend. An sich nichts besonderes, oder?

Tigerlilly 2.0, erste Gehversuche...

Das erste Fallenset ist nun schon ein paar Tage her. Es ging für mich um einen generellen Test. Funktioniert alles? Halten die Blitze und die Kamera über eine Nacht durch? Wohlgemerkt ohne zusätzliche Batterieversorgung.

TIGERLILLY 2.0

Schon lange gehe ich mit dem Gedanken über eine Kamerafalle für Wildtiere schwanger. Die Idee, ein Tier in seinem natürlichen Umfeld, ohne störende Einflüsse zu fotografieren ist für mich eigentlich die wahre Tierfotografie. Die präzise Planung für den Aufbau einer Kamerafalle, die Umsetzung und natürlich die unvorhersehbaren Ergebnisse reizen mich ungemein. Doch die kleinen Wildkameras, die man heut zu Tage kaufen kann, überzeugen mich nicht. Die Bildqualität ist einfach zu schlecht. Zum nachweisen und beobachten von Tieren sind sie sehr gut geeignet aber nicht für anspruchsvolle Fotografie.

Doch der Reihe nach...

Kleine Bemühungen können viel bewirken...


Das "Mihingo Lepard Project".

Der Mburu National Park im Süden Ugandas beherbergt viele Tiere, die meisten gehören zu den Pflanzenfressern. Aber wo sich Pflanzenfresser aufhalten, sind auch immer Fleischfresser vorhanden. In diesem Park sind es Leoparden und Hyänen.

So effektiv sind Hyänen....(Achtung, etwas blutig!)

Ich war ja vor kurzem in Uganda, genauer gesagt war ich zu Besuch in der Mihingo Lodge (siehe meinen letzten Beitrag). Dort hatte ich während meiner regulären Arbeit auch die Möglichkeit immer mal wieder die Tierwelt des Mburu National Parks zu bestaunen.

Warum gerade Mihingo...?

Der ein oder andere hat es ja mitbekommen, ich war mal wieder in Afrika. Diesmal nicht zu unserer Fotosafari „Secrets of Kenia", sondern ich habe eine Lodge in Uganda besucht und porträtiert. Wie ich dazu kam, erzähle ich vielleicht ein anderes mal. Jedenfalls war ich Anfangs etwas skeptisch. Eine Lodge zu fotografieren passt so gar nicht in mein Spektrum.

Gedanken zu einer Kanadareise, Teil 3

Viele Wochen sind nun schon vergangen, seit meiner Reise nach Kanada. Erinnerungen fangen an zu verblassen. Wie schön, das meine Festplatten noch randvoll mit digitalen Erinnerungen dieser Reise sind.

Ich hatte Jorge"Two Eagles" Lewis fest versprochen, aus dem gedrehten Material einen kleinen Film zu schneiden. Nun endlich konnte ich mein Versprechen halten.